Archiv für Mai 2010

0

„No, he’ll be an engineer“ – Dilbert

„Can he live a normal life?“ – „No, he’ll be an engineer.“

Großartiger Ausschnitt aus der Cartoonreihe Dilbert von Scott Adams.

2

Neue Wege in Kamerafragen – nur welche Abzweigung wählen?

Hallo liebe Besucher!

Sony NEX-3Vor etwa einem Jahr habe ich von einer neuen Entwicklung am Kamera-Sektor berichtet und dabei über die Vorstellung des Micro-Four-Thirds-System und der Olympus E-P1 geschrieben.
Heute sind in diesem Bereich schon mehr Unternehmen tätig, kürzlich hat auch Sony ein ähnliches, brandneues System mit den ersten Vertretern NEX-3 und NEX-5 vorgestellt.
Die Besonderheiten dieser beiden fast identischen Kameras sind gleichermaßen simpel wie überzeugend: Großer Sensor, dadurch hervorragende Bildqualität, dennoch äußerst keines Gehäuse, Wechselobjektive, Videos in HD-Qualität.

Seit Jahren wünsche ich mir Kameras, die einerseits klein und handlich sind, und andererseits in etwa die gewohnte Bildqualität einer ausgewachsenen Spiegelreflexkamera liefern. Mit der genannten Kameraklasse ist dieser Wunsch nun wahr geworden, weshalb ich eine solche Kamera anschaffen will.

Meine Anforderungen sind kurz erklärt: Klein, transportabel, exzellente Bildqualität, guter HD-Videomodus.
Als Objektive wünsche ich mir ein (umgerechnet) 28-80mm Zoom und eine gute, lichtstarke Festbrennweite mit etwa 40mm – das deckt praktisch alle meine Anwendungsfälle ab.

Näher ins Auge gefasst habe ich die Olympus E-PL1 und die neue Sony NEX-3. In Sachen Bildqualität und Preis sind die beiden Kamera praktisch gleichauf, was Größe und Videomodus anbelangt hat die Sony die Nase vorne.
Nachteil der Sony ist der nicht eingebaute (aber zumindest mitgelieferte) Blitz und die eingeschränkten bzw. umständlichen manuellen Einstellmöglichkeiten.
Beiden gemein ist die eingeschränkte Objektivauswahl (leichter Vorteil Olympus) und die Ungewissheit, wie es um das jeweilige System in ein paar Jahren bestellt ist.

Aus heutiger Sicht würde ich der Sony den Vorzug geben. Ich müsste dabei aber hoffen, dass Sony bald eine ordentliche Festbrennweite im von mir gewünschten Bereich nachliefert.

Eine nicht so leichte Entscheidung – welchem System oder welcher Kamera würdet ihr den Vorzug geben?

0

Der größte Gegner der erneuerbaren Energien

Der größte Gegner der erneuerbaren Energien ist die Unwissenheit über ihr sagenhaftes Potenzial.  Hans Kronberger, Präsident der Photovoltaic Austria

Tags:
0

Nur ein Foto: Rauchzeichen

2008-07-06_12-57-04

Weiße Rauchzeichen?
Oder doch nur Wolken?

1

Abenteuervormittag im Kletterpark Hilmteich

Hallo liebe Besucher!

Heute haben wir den schönen Vormittag genutzt, um den Kletterpark Hilmteich (Homepage) zu besuchen.
Wetter und Jahreszeit hätten wir nicht besser erwischen können – wir wurden von frischem Grün der Laubbäume und blauem Himmel begrüßt. Besonders toll am Kletterpark ist, dass man den Wald nicht nur vom Boden sondern auch aus vielen Metern Höhe genießen kann – diese Möglichkeit hat man ja sonst nicht.

Die Anlage des Kletterparks ist sehr schön gelegen, die Parcours sind schön gestaltet und einwandfrei gewartet. Der Park bietet insgesamt 5 Einzelparcours mit Schwierigkeitsgraden von „leicht“ bis „sehr schwierig“, die wir alle probiert und für toll befunden haben. 🙂

Auch wenn es nicht ganz billig ist, werden wir bestimmt wieder einmal dort klettern gehen. 🙂

Zum Schluss noch ein paar Impressionen aus dem Kletterpark Hilmteich:

0

Endlich: Dropbox für Android

Hallo liebe Besucher!

Ich habe schoneinmal den praktischen Internetdienst Dropbox vorgestellt, mit dem man Dateien auf mehreren Computern synchronisieren kann.

Dropbox für AndroidSeit heute ist auch die von mir langersehnte Android-Version verfügbar, man kann sie im Android Market herunterladen.

Erste Tests auf meinem Motorola Milestone (Android 2.1) haben gut funktioniert.
Es ist wieder eine große Aufwertung für die Smartphonenutzung, man hat nun immer alle wichtigen Dateien überall und am aktuellsten Stand „in der Tasche“.

Falls ihr Dropbox noch nicht verwendet, biete ich euch diesen Einladungslink an. Wenn ihr euch über diesen Link bei Dropbox registriert, dann bekommen beide Seiten (also du und ich) 250MB zusätzlichen Speicherplatz geschenkt.

Schlagworte: dropbox, android, smartphone, milestone, cloud storage

0

Nur ein Foto: Tropfen

2005-05Mai-01_10-17-34

Aufgenommen vor fünf Jahren, im Mai 2005 in Lunz am See.

Tags: