youtube Archiv

2

4 Tage bis Schweden

Hallo liebe Auslandstagebuch-Besucher!

In vier Tagen hebt das Flugzeug ab und bringt mich nach Schweden.

2011-06Juni-26_16-57-10Um meine Geschmacksnerven schoneinmal auf die neue Umgebung vorzubereiten, haben wir gestern Kanelbullar (typische schwedische Zimtschnecken) gebacken. Diesen zufolge wird mir die Umstellung nicht schwer fallen, sie schmecken wirklich lecker. 😉

Die ersten Wochen werde ich in Karlstad an der dortigen Universität verbingen. Ich habe bis zum Beginn meiner Arbeit ein paar Tage Zeit mir die Stadt anzusehen, worauf ich mich auch schon freue. Die Stadt ist klein und fein und soll sehr schön sein, überzeugt euch selbst davon in diesem Video:

Tags:
0

The Story of Stuff

Hallo liebe Besucher!

Ich wurde im Uni-Seminar vergangene Woche wieder auf dieses Video aufmerksam. Was geht in euch vor, wenn ihr das Video seht?
(Deutsche Version hier!)

0

Filmtipp: Drei wirtschaftkritische Dokumentationsfilme

Hallo liebe Besucher!

Wie die Bezeichnung meines Studiums „Production Science and Management“ schon erkennen lässt, beschäftige ich mich in meinem Studium auch mit wirtschaftlichen Themen. Untrennbar dazu gehört für mich dabei auch, sich mit kritischen Sichtweisen auseinanderzusetzen. Deshalb hier drei Tipps für empfehlenwerte Dokumentationsfilme zum Thema Wirtschaft, die ich in letzter Zeit gesehen habe.

  1. Inside Job

    Wikipedia | IMDB
    Der amerikanische Film beleutchtet die Hintergründe der jüngsten Finanzkrise mit sehr pointierten Interviews hochkarätiger Wirtschaftsexperten. Wirklich sehr empfehlenswert!
  2. The Corporation

    Wikipedia | IMDB
    Ein kanadischer Wirtschafts-Dokumentationsfilm, der Unternehmen mit dem Krankheitsbild eines Psychopathen vergleicht und dabei erstaunliche Übereinstimmung findet. Der Film deckt aber ein zu großes Spektrum an Problemfeldern ab und ist deshalb ein bisschen langwierig. Nichtsdestotrotz eine interessante Dokumentation.

  3. Die 4. Revolution

    Wikipedia | IMDB (de)
    Diese deutsche Dokumentation betrachtet die Zukunft der Energiegewinnung, die nach Ansicht der Macher sehr bald zu 100% aus erneuerbaren Energien bestehen soll. Durch ihre teils sehr visionären Darstellungen und Beispiele vermag sie die Zuschauer aufzurütteln.

Und weil es thematisch auch dazupasst, noch ein Artikel (Podcast) mit dem Titel „Die Schattenmacht“ aus dem Nachrichtenmagazin PROFIL, der hinter die Kulissen der Atomindustrie in Europa blickt. Dreißig Minuten, die sich lohnen!

Anstatt guter Unterhaltung kann ich euch hier vielmehr einen interessanten Einblick in das aktuelle Wirtschaftssystem wünschen!
Jakob

Tags:
0

Fast wie von Geisterhand – Google scribe

Dies ist kein verspäteter Aprilscherz – es funktioniert wirklich!
Am besten selbst probieren unter scribe.googlelabs.com!

Tags: ,
2

Neuer Film über die Steirische Hauptstadt Graz

Hallo liebe Besucher!

GrazEinen sehr gut gelungenen Einblick in meine Universitätsstadt Graz zeigt der neue Imagefilm des Graz Tourismus.
Wie immer stellen solche Filme ein optimales Bild dar, ich denke aber trotzdem, dass dieses Bild die Stadt und das Leben ganz gut abbildet. Es zeigt sehr schön die Besonderheiten der Stadt in Form von Bildung und Wissenschaft, Fortschritt und Tradition etc.
Ein bisschen vermisse ich im Film aber die Miteinbeziehung des einzigartigen Grazer Umlandes, Stichwort Südsteirische Weinstraße.

Viel Spaß beim Ansehen!
Jakob

Tags: ,
0

Nur ein Foto: Strömung

2010-10Oktober-24_11-02-50

Oberer Seebach in Lunz am See.

Wer es lieber bewegt hat – bittesehr.

0

„No, he’ll be an engineer“ – Dilbert

„Can he live a normal life?“ – „No, he’ll be an engineer.“

Großartiger Ausschnitt aus der Cartoonreihe Dilbert von Scott Adams.

0

„Readability“ zum einfacheren Lesen von Texten im Internet

Hallo liebe Besucher!

Fällt euch das Lesen von Texten im Internet auch manchmal schwer, weil die Schrift vielleicht zu klein oder der Text zerstückelt ist?

Dann könnte das Bookmarklet Readability etwas für euch sein:

0

HOME

Hallo liebe Besucher!

Ein neuer Kinofilm, der sich kritisch mit dem Thema Umwelt auseinandersetzt, ist erschienen:

HOME project

Aber nicht im Kino, sondern ebenfalls auf Youtube!
Er ist damit der erste Film, der gleichzeitig im Kino und auch im Internet erscheint.

Ansehen kann man ihn hier, und das sogar in HD-Qualität.

HINWEIS: Der Film ist nur für ein paar Tage auf Youtube verfügbar, also empfehle ich ihn von dort herunterzuladen, z.B. mit diesem Bookmarklet (in HD, ca. 1.4GB).